Kartenverkauf

So können Sie Eintrittskarten erwerben:

1. Online über unseren online-ticketshop

über diesen Link gelangen Sie direkt zum Ticketshop

 

2. Abendkasse

vor den jeweiligen Veranstaltungen ab 18:30 Uhr

An der Abendkasse sind in aller Regel nur noch einzelne Restkarten erhältlich. Am günstigsten ist die Bestellung in unserem  Online-Ticketshop, denn hier sehen Sie sofort, ob und in welcher Kategorie noch Karten zur Verfügung stehen.

Telefonisch reservierte Eintrittskarten, die noch nicht bezahlt wurden, müssen bis spätestens 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung bezahlt und abgeholt werden. 

An der Abendkasse ist nur Barzahlung möglich.

Ermäßigungen:

Den Inhabern der bayerischen Ehrenamtskarte, Menschen mit einem Behinderungsgrad ab 50%, Schülern und Studenten wird eine Ermäßigung von 4.- EURO je Eintrittskarte gewährt. Die Ermäßigung wird nur bei persönlicher Anwesenheit vor der jeweiligen Veranstaltung an der Abendkasse gegen Vorlage der erworbenen Eintrittskarte und des entsprechenden Ausweises zurückerstattet. Ein Vorabzug beim Kauf der Eintrittskarte ist nicht möglich!


Die Eintrittspreise sind nach Kategorien (gelb, blau und grün - siehe Bestuhlungsplan) gestaffelt.

Zu jeder Eintrittskarte wird eine Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10% des Ticketpreises erhoben.

Die Plätze sind nummeriert. Wir ersparen Ihnen dadurch die bei sogenannter „freier Platzwahl" üblichen, langen und nervigen „Vorsitzzeiten“.

Es ist nicht möglich, aus dem Bestuhlungsplan bestimmte Plätze selbst auszuwählen. Sie können uns jedoch Ihre Wünsche bei der Bestellung im Kommentarfeld mitteilen.

Der Eintrittskartenversand erfolgt in der Reihenfolge der Zahlungseingänge. Die Eintrittskarten werden stets im Rahmen der besten noch zur Verfügung stehenden Plätze in der  gewünschten Kategorie vergeben („Bestplatzvergabe").

Eintrittskarten, die nicht termingerecht (also innerhalb von 7 Werktagen nach Bestellungsaufgabe) bezahlt wurden, werden wieder dem allgemeinen Kartenvorverkauf zugeführt. Ein Rechtsanspruch auf Vorhaltung nicht pünktlich bezahlter Eintrittskarten besteht nicht.

Bitte beachten Sie, dass gemäß der Entscheidung des Amtsgerichtes München vom 02.12.2005, Aktenzeichen: 182 C 26144/05, wenn der Verkäufer Leistungen im Bereich Freizeitgestaltung -wie hier die Lieferung von Eintrittskarten für einen bestimmten Zeitpunkt- erbringt, ein Widerrufs- oder Rücktrittsrecht nicht besteht. Im Übrigen fällt auch die Vermittlung von Tickets für Veranstaltungen unter die Ausnahmeregelungen des § 312 b BGB.

Daher können Eintrittskarten leider grundsätzlich nicht zurückgenommen werden und eine Erstattung des Kaufpreises ist nicht möglich.